10 Gründe, die Gesetze zum Autofahren in den Bergen zu kennen

Die Bergregionen haben ein völlig entgegengesetztes Relief zu denen der Stadt. Um einen Kurs mit Ihrem Auto in den Bergen erfolgreich zu absolvieren, müssen Sie das Lenkrad und die Bergfahrvorschriften absolut beherrschen.

10 Gründe, die Gesetze zum Autofahren in den Bergen zu kennen
10 Gründe, die Gesetze zum Autofahren in den Bergen zu kennen

Entdecken Sie hier 10 Gründe, die Gesetze gut zu kennen, um ein Auto in den Bergen zu fahren?

Wissen, wie man die verschiedenen Arten von Feuer verwendet

Bei Schneewetter wird das Autofahren schwierig, da die Sehkraft schlecht ist. Um Unfälle zu vermeiden, die Berg Gesetz empfiehlt die Verwendung von Abblendlicht. Wenn sich die Wetterbedingungen verschlechtern und die Sicht sehr schwierig wird, wird empfohlen, die Nebelscheinwerfer zu verwenden.

Manipulieren Sie das Getriebe

Die Fahrgeschwindigkeit sollte 50 km/h nicht überschreiten, wenn Sie nicht 50 m weit sehen können. Ohne den Code und diese Fahrregel zu kennen, können Sie leicht eine große Fassrolle von der Straße machen, wenn Sie auf ein Hindernis stoßen, das aus dem Nichts kommt.

Kontrollieren Sie die Abstände zwischen den Fahrzeugen

Der Abstand zwischen zwei im Gebirge fahrenden Fahrzeugen, insbesondere im Tiefschnee, muss 50 m betragen. Dadurch kann der Fahrer sicher bremsen, ohne anderen Schaden zuzufügen.

Erfolgreiches Überholen auf engen Straßen

In bergigen Gegenden sind einige Straßen eng und das Passieren zwischen zwei Fahrzeugen kann schwierig sein. Das Gesetz fordert das absteigende Fahrzeug auf, die Durchfahrt des aufsteigenden zu erleichtern. In bestimmten Sonderfällen, wie z. B. beim Überholen zwischen Fahrzeugen verschiedener Kategorien, werden auch andere Regeln angewendet.

Kennen Sie die Ausrüstung, die Sie in den Bergen verwenden müssen

Mit der Kenntnis des Bergreiserechts sind Sie bei der Ausstattung Ihres Fahrzeugs immer auf dem neusten Stand. Bergautos sind mit Winterreifen und anderen spezifischen Ausrüstungen ausgestattet, um Pannen und Unfälle zu vermeiden.

Vermeiden Sie die Zahlung von Bußgeldern

Die Kontrolle der Autos an den Bergposten ist sehr streng. Wenn Sie nicht alle gesetzlichen Vorschriften einhalten, riskieren Sie ein Bußgeld zwischen 60 und 460 Euro.

Fahren Sie auf gesicherten Abschnitten

In den Bergen sind nicht alle Wege sicher. Das Gesetz erlaubt es Ihnen, die verschiedenen Strecken zu kennen, auf denen Sie fahren dürfen. Es informiert Sie auch über die Regeln in Bezug auf die relevanten Bereiche der Pflichten.

Befolgen Sie Verkehrszeichen

Le Einhaltung von Verkehrszeichen ermöglicht es Ihnen, zu fahren und dabei Stöße zu vermeiden. Die in den Bergen verwendeten Paneele sind denen in der Stadt fast entgegengesetzt. Es ist wichtig, sie zu kennen und zu respektieren, um Unfälle zu vermeiden.

Fahrpflichten nach Saison differenzieren

Im Winter sind die Straßenverkehrsordnung und Vorschriften streng, insbesondere für Fahrzeuge, die in den Bergen fahren. In anderen Perioden sind die Regeln weniger streng.

Erhöhen Sie die Lebensdauer des Autos

Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung verlängert die Lebensdauer eines Autos. Sie machen weniger Stöße, Sie haben weniger Pannen und Ihr Motor bleibt länger in gutem Zustand. Außerdem sparen Sie mehr und reduzieren die Kosten für Ihre Kfz-Versicherung.