10 Gründe, sich um Ihr Smartphone zu kümmern und es gut zu schützen

Heute haben alle Smartphones gemeinsame Eigenschaften: Ergonomie, exzellentes Design, angenehme Griffigkeit und eine große Funktionsvielfalt. Sie sind jedoch sehr gefährdetes elektronisches Zubehör. Hier sind 10 gute Gründe, Ihr Smartphone zu schützen.

10 Gründe, sich um Ihr Smartphone zu kümmern und es gut zu schützen
10 Gründe, sich um Ihr Smartphone zu kümmern und es gut zu schützen

1. Vermeiden Sie den dummen Unfall

Zeitgenössische Mobiltelefone sind exquisit schlank und ästhetisch ansprechend. Viele befürchten daher, dass a Coque Schutz könnte dieser Essenz schaden. Es wäre jedoch von Vorteil, ihn damit auszustatten, denn vor einem Stoß oder einem Sturz ist man nie sicher. Das Telefon rutscht Ihnen aus der Hand, ein Kind lässt es bewusstlos fallen und Sie können am Ende ein defektes Gerät haben. Das Glas des Bildschirms explodiert und innere Brüche machen ihren enttäuschenden Eindruck. Möglicherweise müssen Sie einen Goldpreis ausgeben, um es zu reparieren, oder es im schlimmsten Fall wegwerfen, um ein neues zu kaufen.

2. Schlagfestigkeit

Wenn ein Smartphone perfekt geschützt ist, hält es mehr oder weniger starken Stößen stand. Das Design moderner Telefone bedeutet, dass sie unseren Händen schnell entgleiten können. Schutz ist also notwendig, damit die Früchte langer Sparmonate nicht in Rauch aufgehen. Wenn Sie gerade das neueste iPhone gekauft haben, gönnen Sie sich ein iPhone 12 Pro Max-Hülle um möglichst lange von Ihrer Anschaffung zu profitieren.

3. Schützen Sie Ihr Telefon, um Kratzer zu vermeiden

Handys sind viel zu teuer, vor allem die höherwertigen Modelle. Kratzer beeinträchtigen die Ästhetik des Telefons und verringern seinen Wert, wenn Sie es weiterverkaufen möchten. Ein schmutzfreies Telefon ist auf dem Gebrauchtmarkt viel Geld.

4. Schützen Sie Ihr Mobiltelefon vor Feuchtigkeit und Staub

Die allermeisten Smartphones sind nicht wasserdicht. Wenn Ihr Gerät keine Ausnahme von der Regel darstellt, ist es in Ihrem besten Interesse, dass es perfekt vor Feuchtigkeit und Staubpartikeln geschützt ist. Andernfalls kann das System irreversibel beschädigt werden. Staub kann Interaktivität mit dem Bildschirm erzeugen und sogar das ordnungsgemäße Funktionieren der Tasten verhindern.

5. Verlängern Sie die Lebensdauer des Smartphones

Einige Verbraucher wechseln ihr Smartphone alle 6 Monate, andere alle zwei oder drei Jahre. Diejenigen, die es schaffen, ihr Smartphone so lange zu benutzen, sind diejenigen, die sich um ihre Geräte gekümmert haben, während die anderen diejenigen sind, die nachlässig waren. Eine Schutzfolie kostet praktisch nichts, aber Hunderte von Menschen tauschen ihr Handy wegen eines beschädigten Displays aus. Das ist eine Schande !

6. Nutzen Sie die Funktionen Ihres Smartphones voll aus

Ein schlecht gewartetes Smartphone wird immer unter seiner tatsächlichen Kapazität arbeiten. Dazu sollten Sie Ihre nicht mit unnötigen Anwendungen überladen. Dadurch wird es schneller und reibungsloser.

7. Schützen Sie sich vor Cyberangriffen

Smartphones enthalten die meisten unserer sensiblen Informationen wie unsere Bankdaten, Kontakte, Fotos, professionelle Arbeitssoftware usw. Kurz gesagt, jemandem den Zugriff zu überlassen, stellt Ihr Leben aufs Spiel, daher ist ein guter Schutz (Virenschutz) eine der besten Lösungen, um ihn vor Cyberangriffen zu schützen.

8. Entscheiden Sie sich für ein hochwertiges Ladegerät

Zur Pflege Ihres Mobiltelefons gehört auch die Anschaffung eines hochwertigen Ladegeräts. Eine mit Ihrem Smartphone kompatible Konnektivität reicht nicht aus, um Ihren Akku effizient aufzuladen. Ein zu starkes Ladegerät kann Ihr Telefon, den Akku oder die Ladespitze beschädigen. Ein Gerät mit geringerer Wattzahl wird dem Akku auch nicht gut tun. Hierfür ist es ratsam, immer ein Original-Ladegerät zu verwenden.

9. Pflegen Sie den Smartphone-Akku, um seine Lebensdauer zu optimieren

Es wird dringend davon abgeraten, das Telefon längere Zeit laden zu lassen. Trennen Sie es, sobald der Akku 100 % erreicht. Vermeiden Sie es auch, den Akku Ihres Geräts vollständig zu entladen, bevor Sie es aufladen.

10. Nutzen Sie den USB-Eingang besser

Der USB-Eingang ist ein Gerät, das sich nach einigen Monaten durch häufigen Gebrauch abnutzt. Es ist daher notwendig, den USB-Anschluss nach der Verwendung vorsichtig zu entfernen und alle in diesem Bereich vorhandenen Staubrückstände zu entfernen.