10 Gründe, Ihr Dieselfahrzeug einer technischen Kontrolle zu unterziehen

Es ist immer besser, sicher zu fahren.

Von der 1er Januar 1992 wurde die technische Kontrolle aller motorisierten Fahrzeuge geregelt. Ab Mai 2018 wurden Änderungen vorgenommen und neue Kontrollpunkte eingerichtet. Und sogar die beiden Räder sind im Visier. Auch wenn diese Überprüfung gesetzlich vorgeschrieben ist, ist dies keineswegs der einzige Grund, diese Überprüfungen durchzuführen. Es gibt andere, die Ihnen bekannt gemacht werden müssen. Heute listen wir 10 Gründe auf, Ihren Diesel einer technischen Kontrolle zu unterziehen.

Fahrzeugtechnische Kontrolle
10 Gründe die technische Kontrolle durchzuführen

Unmöglich, die etwa 130 Checkpoints zu umgehen

Um mögliche Verkehrsunfälle zu vermeiden, hat der Staat mehr als 130 Kontrollpunkte eingerichtet, die in zehn Kategorien unterteilt sind. Einschließlich Lenkung, Bremsen, mechanische Komponenten, Sichtbarkeit usw. Egal wo Sie sind, es ist fast unmöglich, diese Checkpoints zu umgehen. Die Lösung besteht dann darin, alle notwendigen Kontrollen durchzuführen, um unbesorgt zu fahren.

Um den allgemeinen Zustand des Fahrzeugs zu überprüfen

Sie fahren nicht, ohne zu wissen, in welchem ​​Zustand sich Ihr Fahrzeug befindet. Ansonsten ist es, als würde man mit verbundenen Augen vorwärts gehen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Ihr Auto eine technische Kontrolle durchläuft. Dies, um den allgemeinen Zustand des Autos zu kennen und die notwendigen Reparaturen durchzuführen.

Um die Identität des Fahrzeugs zu erfahren

Durch eine technische Kontrolle erfahren Sie auch alles über das Fahrzeug. Insbesondere die Identität des Halters, der Kilometerstand des Fahrzeugs, das Datum der letzten Kontrolle sowie seine Mängel. Ohne die Frist für die Validierung zu vergessen.

Zum Schutz der Umwelt

Die technische Kontrolle von Kraftfahrzeugen ermöglicht es, diese in all diesen Staaten einschließlich ihres Kohlendioxidausstoßes zu überprüfen. Aus diesem Grund ist es unerlässlich, Ihr Fahrzeug überprüfen zu lassen, um die Trübung des von ihm ausgestoßenen Rauchs zu kennen und so die dadurch verursachte Verschmutzung zu begrenzen. Ein Grund mehr, Ihren Diesel in die technische Kontrolle zu bringen.

Um das Gesetz zu respektieren

Da die technische Kontrolle in den Artikeln R. 323-1 bis R. 323-26 der Straßenverkehrsordnung geregelt ist, ist das Durchlaufen dieser Prüfung ein positiver Punkt. Vor allem in den Augen des Gesetzes, weil es Ihnen erlaubt, innerhalb des Gesetzes zu bleiben.

Um alle Arten von Geldstrafen zu vermeiden

Bei Nichteinhaltung der Straßenverkehrsordnung wird ein Bußgeld in Höhe von 135 bis 750 € fällig. Dies variiert je nach Art des Tickets: feste Geldbuße oder Stilllegung des Fahrzeugs.

Schützt vor dem Erlöschen Ihrer Autoversicherung

Versicherungsverträge ermöglichen beispielsweise die Erstattung einer Haftpflichtversicherung. Der Versicherer hat jedoch das Recht, diesen Vertrag zu kündigen, wenn er feststellt, dass die Anomalie bei der technischen Inspektion festgestellt und nicht behoben wurde.

Für den Verkauf eines Autos

Auch im Handel spielt die technische Kontrolle eine wichtige Rolle. Damit können Sie den Verkauf eines Gebrauchtwagens abschließen, wenn dieser älter als vier Jahre ist.

Um veraltete Fahrzeuge auszuschließen

Auch die technische Inspektion ist eine weitere Möglichkeit, die Gesundheit des Fuhrparks zu schützen. Dies wird durch die Verschrottung gefährlicher Fahrzeuge erreicht.

Um Ihr Auto besser zu warten

Einige warten ihre Autos regelmäßig, während andere nicht einmal wissen, ob ihre Fahrzeuge gewartet werden müssen. Ein Grund mehr, die technische Kontrolle zu bestehen. So, wie wir unsere eigene Gesundheit bei im Sommer Sport treiben Wir warten unser Auto gemäß dem Serviceheft und sorgen für seine gute Gesundheit.

5/5 - (2 Stimmen)